Empire Market Downfall

Es zeichnet sich seit Monaten ab, der einstige Stern und Alphabay Nachfolger Empire Market steuert dem Untergang entgegen.
Seit Monaten häufen sich die Stimmen das es auf Empire nicht mehr mit rechten Dingen zu geht. Gut, das Gerede um Exit-Scam gibt und gab es schon immer und für jeden Marktplatz, aber hier separieren wir jetzt mal den normal gestreuten FUD ( Angst, Unwissenheit, Zweifel ) von den Fakten.
Zu diesem Zweck betrachten wir das Subdread von Empire mal genau und sehen eine Häufung der Anfragen von Nutzern ihre Dispute und Tickets auf Empire endlich zu bearbeiten.
Hauptsächlich geht es hier um verschwundene Crypto Coins (Bitcoin und Monero) die angeblich entweder von Empire selbst, über phishing oder durch einen Rogue-Admin ( unehrlicher Admin der sich heimlich bereichert ) gestohlen wurden. Dazu kommen die Anschuldigung das Empire seinen moderatoren und sich selbst erlaube sogenannte Scam-Vendor Accounts zu betreiben. Der Nutzer zahlt, weil das Profil stark annehmen lässt das es sich um einen sehr vertrauenswürdigen Accounthandelt, den kaufpreis im Voraus um in den Genuss weiterer Rabatte zu kommen. Fruchtet das nicht wird der Nutzer gedrängt doch den Kauf frühzeitig zu finalisieren ( FE = Finalize early ) und ihm wird entweder gedroht gar nicht zu liefern und sein Geld bleibt im Escrow ( eine Art Käuferschutz ) hängen, oder gar das seine realen Daten veröffentlicht werden ( doxxing ). Am Ende steht der Nutzer mit offenem Ticket und herunter gelassenen Hosen allein auf weiter Flur, denn die Tickets werden ja nicht bearbeitet. Das wäre ja wie ein Bankräuber der direkt nach dem Überfall eine Annonce schaltet das er es war. Empire selbst gibt bis zum heutigen Tag kein glaubwürdiges Statement dazu ab und die Behauptungen wurden nie dementiert.


In Gefahr laufend sich durch die Verknüpfung ihrer Dread-Identität mit einem Empire Account selbst zu belasten wird der Ton zunehmend flehender, verzweifelter und zum Teil massivst aggressiv. Diese Postings werden von Empire Moderatoren oder Admins großteils ignoriert, bzw meist von “getarnten” Accounts als phishing abgetan mit dem Empire nichts zu tun hat. Der Chefmoderator Se7en, lässt sich recht selten blicken, so ist erst nach circa 3-wöchiger Komplettabwesenheit von Se7en erst seit 2-3 tagen wieder Aktivität im Subdread zu beobachten, wobei er sich auf 2-3 Kommentare pro Tag beschränkt. So kommt es das die Stimmen lauter werden und die Anzahl der gebannten Nutzer sich häuft, denn mundtot gemachte können die unbedarften nicht warnen. So kam es gestern zu einer “kleinen Revolution” in der einige geprellte Nutzer durch das hoch-voten von Dispute-Postings auf das Problem aufmerksam zu machen. Sie hatten die Rechnung aber ohne die Bot Armee von Empire gemacht, jedes positive Vote wurde in Sekunden durch mehrere negative Votes gekillt.
Mehrere Nutzer wurden gebannt doch der Same scheint zu keimen.


Diese Taktik bleibt jedoch nicht ohne Folgen, auf Darknetlive.com ist zu lesen das Empire bei den Darknet relevanten Suchbegriffen gerade einmal auf Platz 15 landet (Mitte August noch Platz 2 hinter dem Nightmare Exit-Scam), weit hinter dem schon lange geschlossenen Dream-Market und anderen mehr.
Auch bei den aktiven Märkten ist der einstige Spitzenreiter auf dem kläglichen 7. Platz abgeschlagen. Auf Platz 1. befindet sich ironischer Weise der Dream Nachfolger Samsara über den wir später genauer berichten werden. Seit 2 Wochen ist Empire unter den Big 5 der Darknet-Märkte nicht mehr zu finden, und der Weg geht steil nach unten, wobei Empire noch versucht so viel Geld wie möglich mit zu nehmen.

Doch ist Empire dadurch nicht nur dem Untergang geweiht, sondern zieht wie ein sterbendes Tier, auch Geier an. Die Anzahl der Empire-phishing Seiten wird immer mehr. die Methoden immer undurchschaubarer und die Opfer häufen sich, meist unbedarfte Reddit-Neulinge die schnell an die so begehrten Drogen kommen wollen. Dadurch das Empire auch dort seinen Nutzern in keinster Weise beisteht verschlimmert sich die Situation für den ehemaligen Marktführer rapide.

Es häufen sich also auch weiterhin die Hinweise darauf das Empire selbst seine Nutzer um ihre Coins erleichtert, Beweise dafür wird es aber wohl nie geben. Wer es also weiterhin nicht lassen kann sich dort mit Drogen einzudecken, dem sei gesagt das er neben dem Risiko sich selbst seiner Freiheit und Gesundheit zu berauben auch noch das erhöhte Risiko am Ende ohne alles da zu stehen massiv erhöht.

Leave a Reply